Die letzte Hülle

Eine Schmuckurne mit Stoffresten aus einer Theaterschneiderei
für einen Menschen, der sich „durch’s Leben genäht“ hat,
vielleicht für aufwendige Theater-,Ball- oder Tanzkostüme
oder auch ganz alltäglicher Kleidung und deren notwendigen Veränderungen;
Stoffe, Gewebe in unterschiedlichsten Strukturen, Farben, Mustern…
grob, fein, zart, leicht, schwer, edel, robust, glitzernd…
Knöpfe, Garnrollen, Verschlüsse…
mit Nadel und Faden
um Kopf und Kragen
genäht.